FRANK Erdwärmesysteme, für jedes Objekt die passende Lösung

Als Hersteller von Erdwärmesonden, Flächenkollektoren oder Vertical Thermpipes bei Bohrtiefenbegrenzung, bieten wir Produkte zur thermischen Nutzung des Untergrundes an. Zu unserem System gehören Verteilerschächte aus Kunststoff in unterschiedlichen Baugrößen, alle für den Anschluss benötigten Rohrleitungskomponenten sowie die zugehörige Schweißtechnik. Mit den FRANK GET-System lassen sich Objekte vom Einfamilienhaus bis hin zu gewerblich genutzten Großobjekten realisieren. 


Warum eine Erdwärmeheizung ?

Created with Sketch.

Erdwärme ist eine nachhaltige und unerschöpfliche Wärmequelle und macht Sie unabhängig von fossilen Energieträgern.
Mit dem Einsatz einer Erdwärmepumpe lassen sich erhebliche Mengen an fossilem Brennstoff einsparen und die CO₂-Emissionen erheblich reduzieren.
Eine Erdwärmepumpe verursacht bis zu 78% weniger CO₂ Emissionen als eine Ölheizung. Als Antriebsenergie für die Wärmepumpe wird nur elektrischer Strom benötigt. Stammt der Strom für die Wärmepumpe zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien, werden klimaschädliche Emissionen ganz vermieden. 
Letztendlich sparen Sie bis zu 75% der Betriebskosten im Vergleich zu einer Öl- oder Gasheizung.

Was ist bei einer Erdwärmesondenbohrung zu beachten

Created with Sketch.

Erdwärmesondenbohrungen sind genehmigungspflichtig. Bei der Antragstellung unterstützt Sie das Bohrunternehmen.
Sollte die Bohrtiefe durch behördliche Auflagen begrenzt sein, stehen neben Erdwärmesonden auch noch andere Lösungen zur Verfügung.

Was kann Erdwärme noch ?

Created with Sketch.

Der Bodenschatz auf dem eigenen Grundstück deckt heute schon bei vielen Häusern den kompletten Bedarf an Wärme zum Heizen und zur Warmwasserbereitung. Die unsichtbar und lautlos im Boden arbeitenden Systeme lassen den Traum von der Wärme auf Knopfdruck wahr werden. Und weil Erdwärmeanlagen äußerst langlebig sind, profitieren nachfolgende Generationen sogar in doppelter Hinsicht. Die Vorteile der Erdwärme kommen dabei nicht nur in Neubauten zum Tragen. Auch Besitzer von bestehenden Häusern können Erdwärme nutzen.
Und nicht zu vergessen: Eine Erdwärmesondenanlage kann auch zum Kühlen von Gebäuden eingesetzt werden.

Erdwärmefilm

Wie läuft ein Erdwärmeprojekt ab ?
Hier finden Sie die wichtigsten Informationen

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

FRANK GET Erdwärme-sonden aus PE 100-RC

Unsere Erdwärmesonden werden werksseitig hergestellt und sind nach den gültigen SKZ Richtlinien zertifiziert.
Die Verwendung hochwertigster Werkstoffe, automatisierte Schweißungen und umfangreiche Prüfungen bieten maximale Sicherheit.

 

Zur Wärmeversorung des Musterhauses wurden 2 Erdwärmesonden mit einer Bohrtiefe von je 65 m eingebaut. Nach dem Schichtenverzeichnis und der pysikalischen Bohrlochvermessung liefert der anstehende Boden 5,9 kW Entzugsleistung. Damit ist die Versorgungssicherheit für die von der Wärmepumpe benötigte Entzugsleistung von 4,7 kW sichergestellt.
Die Bohrung und Anschlussarbeiten wurden von der  ABR Erdwärme GmbH innerhalb von 2 Tagen ausgeführt.


Ein solches Bohrgerät für die Sondenbohrungen kann auch auf kleinen Baustellen eingesetzt werden.

Verteilerschächte in unterschiedlichen Baugrößen sorgen für eine Zusammenführung bei einer größeren Anzahl von Sonden.

Die Erdwärmebohrung

Information
Bauen auf Erdwärme



FRANK Vertical Thermpipe - 
eine interessante Lösung für 
Gebiete mit Bohrtiefenbegrenzung

Mehr erfahren?

Weitere Informationen zur Geothermie 
finden Sie auf unserer Webseite.